Archiv für den Tag: 22. September 2017


Neuer Kopter für noch mehr Sicherheit und bessere Aufnahmen aus der Luft

Bei den Aufnahmen aus der Luft steht die Sicherheit immer an erster Stelle.

Aus diesem Grund fliegt Celle-von-Oben bereits seit Mai 2016 mit sichereren „Drohnen“ die 6 statt den üblichen 4 Propeller besitzen (so genante Hexacopter), was bereits technisch eine höhere Sicherheit bedeutet.

Das neue Fluggerät ist speziell für gewerbliche Aufnahmen konzipiert. Es verfügt z.B. über die neuartige HCM – Health Condition Monitoring Technik, eine art „Ferndiagnose“, entwickelt von der Lufthansa, die flugkritische Komponenten des Copters stätig überwacht.

Fehleranalyse sowie notwendige Flug- und Sensordaten werden über den Flight Controller ausgelesen und standardisiert an die HCM-Plattform übermittelt.

So kann vor jedem Einsatz sichergestellt werden, dass sich das Fluggerät in einem einwandfreien Zustand befindet.

Natürlich bietet Celle-von-Oben auch weiterhin dieses Gerät Hilfsorganisationen zur Unterstützung bei Großschadenslagen oder Personensuche mit der fliegenden Wärmebildkamera an.

Positiver Nebeneffekt sind durch eine neuartige Kamera die noch schärfere Aufnahmen in Kinoqualität.

Sollte es also in nächster zeit etwas Orange am Himmel sein, nein, es ist kein Ufo aus Holland, es ist der neue „Mitarbeiter“ bei der Arbeit.